Studie zur Evaluierung des Energieausweises unter Leitung von Prof. Steininger

01.12.2016
 

Eine empirische Studie zur Wahrnehmung der Energieeffizienz von Wohnimmobilien aus der Verbraucherperspektive

An der Juniorprofessur für Real Estate Finance wird aktuell das Forschungsprojekt „Evaluierung des Energieausweises – Eine empirische Studie zur Wahrnehmung der Energieeffizienz von Wohnimmobilien aus der Verbraucherperspektive“ unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Steininger durchgeführt.

Im Rahmen des Forschungsprojekts soll evaluiert werden, ob ein Jahr nach Einführung der Vorzeigepflicht des Energieausweises die im Ausweis enthaltenen Informationen sich im Markt wiederfinden. Ziel dabei ist es, zu ermitteln, ob trotz der gesetzlichen Verankerung des Energieausweises ein Informationsdefizit im Hinblick auf die Energieeffizienz von Wohnimmobilien auftritt.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) gefördert. Das KVF NRW ist ein Kooperationsprojekt des MIWF mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. mit dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) des Landes Nordrhein-Westfalen.